Home
mein Team
über mich
Das Konzept
Pensionspferdestall
Verhaltenstraining
Reitunterricht
Reitvorschule
Beritt
Korrektur
Ausbildung
Abspeckkur
Reiterferien
Lehrgänge
Verkaufspferde
Reitbeteiligung
Ausreiten
In Planung
Termine
Zeitplan Reitgruppen
Gästebuch
Impressum
Kontakt
Kontakt-Formular
Links
Sitemap

Reitunterricht

Ich unterrichte Kinder, Jugendliche und Erwachsene aller Altersgruppen und Leistungsstände vom totalen Anfänger bis zum guten fortgeschrittenen Reiter.

Zum Reiten ist man nie zu alt

Ich habe Reitschüler/innen, die beispielsweise mit  über fünfzig Jahren Lebenserfahrung das Reiten begonnen haben und die zu beachtlichen Leistungen gekommen sind.

Mein betagtester Reitschüler ist über siebzig Jahre alt.

Kinder

Für Kinder ab vier Jahren habe ich die Reitvorschule ins Leben gerufen.

Ab einem Alter von sechs Jahren können die Kinder meist schon Longenunterricht bekommen.

Für Jugendliche und Kinder ab sechs Jahren bieten wir während der Sommerferien das Feriencamp an.

 

       

 

 

 

 

 

1. Einzel- und Gruppenunterricht

Der individuell betreute Unterricht kann als Einzelunterricht, mit zwei Reitern, oder als Gruppenunterricht mit bis zu vier Reitern stattfinden.

Der Einzelunterricht findet täglich (außer Sonntags und Dienstags!) nach individueller Terminabsprache statt.

Für den Gruppenunterricht sollen nahezu leistungshomogene Gruppen gebildet werden, um allen Reitern die größtmögliche Entwicklung zu ermöglichen.

Die aktuellen Zeiten für Gruppenunterricht sehen Sie bitte hier ein.

Weitere Gruppen sind möglich, es gibt aber nur noch wenige freie Termine.

Die Termine können sich noch gringfügig verschieben, da sich durch die Aufnahme weiterer Reitschüler in die Gruppen die Reitzeit auf bis zu 60 Minuten verlängern kann.

Zusätzlich ist Zeit für das Putzen, Satteln und Auftrensen beziehungsweise Absatteln und Abtrensen der Pferde einzuplanen.

 

 

 

2. Lernlevel

 Der Anfängerunterricht erfolgt grundsätzlich als Einzelunterricht an der Longe.

Zum Anfängerunterricht gehört auch das Führen, Putzen und Satteln eines Pferdes. Dies alles wird Ihnen fachgerecht an geduldigen Übungspferden vermittelt. Es ist Teil des Unterrichts, planen Sie dafür bitte zusätzliche Zeit ein.

Reitunterricht für Fortgeschrittene erfolgt als Einzel- oder Gruppenunterricht mit der Erfahrung von mehr als 20 Jahren Unterricht für Reiter und Pferde.

Bei fortgeschrittenen Reitern sollte das selbständige Putzen, Satteln und Auftrensen eines Pferdes weitestgehend beherrscht werden und ist vom Reiter durchzuführen. Es ist hier nicht mehr Teil des Unterrichts und wird nur noch nötigenfalls begleitet. Hierfür ist zusätzliche Zeit einzuplanen.

Um bei jedem Reitschüler größtmögliche Lernfortschritte zu erreichen findet der Gruppenunterricht in möglichst leistungshomogenen Gruppen statt.

Da ich es mir zum Ziel gemacht habe, meinen Schülern das selbständige Reiten beizubringen, findet der Gruppenunterricht nur nötigenfalls als Abteilungsreiten statt. Im Normalfall wird die Abteilung schnellstmöglich aufgelöst. Das führt zwar anfangs häufig zu Frustration bei den jüngeren Schülern, die ihr Schulpferd noch nicht so sicher beherrschen, bewirkt aber schnellere Lernerfolge.

Meine Schulpferde sind gut ausgebildet und werden regelmässig Korrektur geritten. Daher müssen sie tatsächlich geritten werden, denn sie drehen ihre Runden nicht von allein. Wer nur auf einem Pferd sitzen möchte und erwartet, dass dieses die ganze Arbeit allein macht, wird in meiner Reitschule nicht glücklich werden.

 

       

Neben fortgeschrittenen Reitern mit eigenem Pferd unterrichte ich auch gern Anfänger, Spät- und Wiedereinsteiger, die kein eigenes Pferd besitzen.

 

3. Mobiler Unterricht

Der mobile Unterricht erfolgt in der Regel als Einzelunterricht, da individuelle Unterrichtsgestaltung die größten Erfolge möglich macht.

Aufgrund meiner aktuellen Auslastung, kann ich zur Zeit keinen mobilen Unterricht anbieten.

       

         

4. Reiter, die besondere Betreuung brauchen

Ich habe Erfahrung mit Kindern, die als verhaltensauffällig oder schwierg gelten, sowie mit Erwachsenen, die unter Angstblockaden, Depressionen oder Ähnlichem leiden. Auch diese Menschen unterrichte ich selbstverständlich gern.

Top