Home
mein Team
über mich
Das Konzept
Pensionspferdestall
Verhaltenstraining
Reitunterricht
Reitvorschule
Beritt
Korrektur
Ausbildung
Abspeckkur
Reiterferien
Lehrgänge
Verkaufspferde
Reitbeteiligung
Ausreiten
In Planung
Termine
Zeitplan Reitgruppen
Gästebuch
Impressum
Kontakt
Kontakt-Formular
Links
Sitemap

Korrektur

Ausbildungsfehler

Korrekturen werden meistens nötig, wenn das Pferd aus irgendwelchen Gründen (meist sind es Ausbildungsfehler) seine bzw. die Sprache des Reiters nicht mehr versteht.

   

Hier beginnt das Pferd, sich zu widersetzen,

 

um hier das Buckeln auszuführen

 

Häufig muss man das Pferd zunächst einmal auf Null zurückstellen, um es dann mit möglichst wenig Zwangsmitteln liebevoll aber konsequent korrigieren zu können.

Beispiele für Korrekturpferde

  1. Pferde, die rennen
  2. Pferde, die stehenbleiben
  3. Pferde, die den Schenkel nicht akzeptieren
  4. Pferde, die den Zügel nicht akzeptieren
  5. Pferde, die widersetzlich sind, sofern keine pathologische Ursache vorliegt

Oftmals muss gleichzeitig auch der Reiter korrigiert werden, um eine Kommunikation wieder zu ermöglichen.

Beides ist bei mir selbstverständlich möglich.

Top